Jedermannsturnier für Zweiermannschaften 2016

Favorit „Red Heat“ mit Titelverteidigung

Breits zum 33. Mal lud der Tischtennisverein Schmieheim zum Jedermanns Turnier für Zweier-Mannschaften nach Schmieheim ein.  In einem spannenden Turniermodus standen sich die Teams gegenüber, um am Ende den Williams-Wanderpokal,  mit nach Hause nehmen zu können.

Einige ehemals aktiven Spieler ließen es sich nicht nehmen, ihren Schläger aus dem Schrank zu holen und wieder an die Platte zu stehen. Nach der Vorgruppenphase, traten die jeweils stärksten  Mannschaften erneut in drei Gruppen an, in denen sich die Gruppenersten für die Finalspiele qualifizierten.  Die Auslosung der Zwischenrunde ergab eine besonders schwerer Gruppe bei denen die letztjährigen Top Mannschaften, „Red Heat“, „Okybo“ und „Phineas&Ferb“ sich bereits in der Zwischenrunde miteinander messen durften.

Das Team „Red Heat“ bestehend aus Sven Dietsche und Norbert Kabas konnte sich durchsetzen und gewann auch die Finalrunde gegen „Lucky Kern’s“ und „Die 2 Sunnewirbili“ recht deutlich. Den zweiten Platz konnten sich Reiner und Birgitt Kern durch ein Entscheidungsdoppel erspielen.  Die Rote Laterne erkämpfte  sich die Mannschaft der „Schorlibrüder“ Björn und Dirk Baumann.

Zum ersten Mal auf dem Programm stand ein Speckbrettrundlauf für alle Anwesenden Spieler und auch Gäste. Mit einem etwas größeren Schläger nur aus Holz ging es im Ausscheidungsmodus rund um die Platte. Hierbei konnte sich Lars Richter vor Norbert Kabas und Jean Müller den Titel des ersten Speckbrettrundlaufsiegers sichern.

Der TTV Schmieheim bedankt sich bei allen Teilnehmern und hofft im nächsten Jahr auf ebenso begeisterndes Turnier wie in diesem Jahr.


Bilder gibt's >>Hier<<  

Vorrunde

 

 

 

 

 

Zwischenrunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endrunde