Vereinsmeisterschaften TTV Schmieheim 01.11.2014

Bereits Anfang November wurden beim TTV Schmieheim die Vereinsmeisterschaften im Einzel sowie Doppel durchgeführt. Begonnen wurde zuerst mit dem Einzelwettbewerb der Herren, der Aufgrund reger Teilnehmer wieder im Zwei-Gruppen  Modus ausgetragen werden konnte.  

 

Bereits in der Gruppenphase gab es eine kleine Überraschung, als sich Stephan Hurst aus der dritten Mannschaft für die KO-Spiele qualifizieren konnte. Dort gab es auch gleich die größte Überraschung des Tages, als der Topfavorit  und Seriensieger Daniel Patzwald an Mike Knuth scheiterte. Somit fand das Finale zum ersten Mal seit mehr als zwanzig Jahren ohne ihn statt. Aber Knuth musste im nächsten Spiel gegen Matthias Patzwald antreten. Dieser konnte in den letzten beiden Jahren bei den Bezirksmeisterschaften der Klasse „ Herren C“  Titel im Doppel und Einzel holen. Patzwald spielte gut auf, ließ Knuth keine Chance und zog ins Finale ein, wo bereits Martin Bischof wartete, der sich gegen Hurst und Benzel durchsetzte.  In einem spannenden Finale errang Mattias Patzwald den Sieg und gewann nach 14 Jahren seinen zweiten Vereinstitel im Einzelwettbewerb.

 

Direkt im Anschluss fanden schließlich die Doppelmeisterschaften im „Jeder gegen Jeden“ Modus statt. Nach der Auslosung wurden die Spieler Viktor Benzel mit Partner Dominik Fees ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich den Turniersieg. Sie verloren zwar gegen die späteren Zweiten Berger/Wangler, allerdings verloren diese zwei Spiele, unter anderem gegen die späteren Dritten Knuth/Fossler.

Einzel 

Doppel